Spiel, Schwur, Sketch und viele Ehrungen

Theater- und Kulturverein Bundschuh Untergrombach. Zu der Ehrenmatinee des Theater- und Kulturvereins begrüßte Vorsitzender Peter Sterzenbach die Gäste in der Aula der Joß-Fritz-Realschule. Passender hätte der Ort nicht sein können, hat doch der Gründer des Vereins Peter Kaiser das Bild von Joß Fritz in der Gegenwart entscheidend geprägt, hieß es. Neben der Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick und dem Ortsvorsteher Karl Mangei waren auch der Landtagsabgeordnete Ulli Hockenberger und die Vizepräsidentin des Landesverbandes Amateurtheater Baden-Württemberg Michaela Zimmer gekommen, um ihre Grußworte an die Gäste zu richten.

Musikalisch unterhielten Tamara Zimmermann und Natalia Hock. Peter Kaiser trug gemeinsam mit einem Ensemble des Theater- und Kulturvereins den Bundschuhschwur vor, bevor Pfarrer Thomas Fritz die neue Vereinsfahne weihte. Sterzenbach nahm danach die Ehrungen des Vereines vor. Er würdigte damit ein jahrelanges Engagement für den Verein. Vizepräsidentin Zimmer nahm die Ehrungen des Landes- und Bundesverbandes vor. Oberbürgermeisterin Petzold-Schick verlieh dem sichtlich ergriffenen Vereinsgründer Peter Kaiser die Schönborn-Medaille, sowie dem amtierenden Vorsitzenden Peter Sterzenbach die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg.

Für seine außerordentlichen Verdienste erhielt Peter Kaiser darüber hinaus die goldene Ehrennadel des Theater- und Kulturvereins. Nach einem Theatersketch „Das (F) ist defekt“, aufgeführt von Gunter Honauer und Markus Rössler, wurden noch gesellige Stunden in fröhlicher Runde bei einem Imbiss verbracht.

Geehrt wurden für herausragendes Engagement die Jugendlichen des TKV, zahlreiche Mitglieder des Vereins für zehn Jahre sowie für 30 Jahre Mitgliedschaft: Gabi Braun, Hans-Peter Dauer, Roland Feyl, Andreas Häcker, Gerhard Holler, Mechthilde Kaiser, Konrad Lauber, Sylvia Modery, Werner Petrizik, Inge Stober, Peter Sterzenbach, Sabine Buhl, Stefanie Emmert, Maria-Luise Feyl, Alois Hochstein, Peter Kaiser, Robert Kling, Mariette Lauber, Heinz Müller, Ralf Schlotter, Markus Sterzenbach, Renate Sterzenbach.

Für besondere Verdienste erhielten die silberne Ehrennadel des Vereins: Rudi Modery, Maria-Luise Feyl, Heinz Schrumpf, Eva Müller, Markus Rössler, Tanja Dulevska, Heribert Groß, Roland Schöffler, Inge Schöffler, Marianne Mann, Sabine Neuberth, Marion Krämer, Monika Weschenfelder, Valentina Beck, Klaus Kehrwecker, Tibor Czemmel, Martin Lauber, Wilfried Lippold, Ursula Lippold, Bernd Pallmer.

Über Ehrungen des Landes- und Bundesverbandes durften sich schließlich Marianne Mann, Monika Weschenfelder, Peter & Renate Sterzenbach, Norbert Müller, Heidi Schlotter und Harald Wolf freuen. Die goldene Ehrennadel des Vereins erhielt Peter Kaiser.

Quelle: Badische Neueste Nachrichten | Bruchsaler Rundschau, 23.07.2019, Seite 21, Carmen Hardock

Mitglied im Bund Deutscher Amateurtheater

Mitglied im Landesverband Amateurtheater BW

TOP